FAQ

Welchen Sonnenschirmständer sollte ich wählen?

Das 40kg-Modell passt zu Sonnenschirmen mit einer Spannweite von maximal 3 m. Das Modell 50 kg ist für Sonnenschirme mit maximal 3,5 m Spannweite gedacht. Leider kann der Sonnenschirmständer nicht für Hängesonnenschirme bzw. Ampelschirme verwendet werden. Wir empfehlen stattdessen, unsere losen Sandsäcke als Gewichte für Ihren Hängesonnenschirm zu verwenden.

Ist der Sonnenschirmständer für Ampelschirme geeignet?

Nein, der Schirmständer eignet sich nicht für Ampelschirme. Wir empfehlen Ihnen stattdessen, unsere multifunktionalen Sandsäcke als Gewicht für Ihren Ampelschirm zu verwenden. Lesen Sie hier mehr.

Welcher Sonnenschirmstockdurchmesser ist für den Ständer geeignet?

Der Sonnenschirmständer ist für Sonnenschirme mit einem Stockdurchmesser zwischen 28-58 mm geeignet. Wenn Sie Ihren Sonnenschirm in den Sonnenschirmständer gesteckt haben, drücken Sie die L-förmigen Elemente in Richtung des Sonnenschirms und drücken den Klemmring nach unten, um den Schirmstock zu fixieren.

Wie viel und welche Art von Sand benötige ich, um die Sandsäcke zu füllen?

Je nachdem, ob Sie den 40kg - oder 50 kg Sonnenschirmständer gekauft haben, füllen Sie die Sandsäcke zu 40 kg (2 * 20 kg) oder 50 kg (2 * 25 kg) Sand – nicht weniger! Sie können jede Art von Sand dafür verwenden, wir empfehlen „Spielsand“ den Sie vielleicht bereits für Ihren Sandkasten verwenden, falls Sie einen haben. Wenn Sie noch keinen Sand Zuhause haben, können Sie diesen günstig im nächstgelegenen Baumarkt oder Gartencenter zu ca. 2,-€ für 15-25 kg Sand kaufen.

Ist bereits Sand in den Säcken, wenn ich meinen Sonnenschirmständer erhalte?

Nein. Der Sand wird nicht mitgeliefert, wenn Sie den Sonnenschirmständer kaufen. Sie müssen also daran denken, zusätzlich noch 40 kg bzw. 50 kg Sand zu besorgen, um damit die Säcke befüllen zu können.

Wie baue ich den Sonnenschirmständer auf?


Was sind die Maße des Sonnenschirmständers und der Sandsäcke?